Komplexe Nachsorge
bei Querschnittlähmung

Projekt in Dresden für Behandlung von Querschnittgelähmten

Wir orientieren uns neu!

Im Raum Dresden - Löbtau, Cotta und nähere Umgebung - planen wir eine sezifische Anlaufstelle für Querschnittgelähmte zu schaffen, die es uns ermöglicht, Rollstuhlfahrer barrierefrei zu betreuen.

Wir werden Sie darüber informieren, sobald die Therapie in Dresden starten kann.

Wir bauen auf enge Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen und bilden ein interdiziplinäres Team zur umfassenden fachkompetenten Betreuung  Querschnittgelähmter.

Fachspezifische Kompetenzen vernetzt gewährleisten eine optimale Therapie und Versorgung aller unserer Patienten und Kunden.

 

Interessenten, die unser Vorhaben bereichern wollen sind jederzeit herzlich willkommen!

Berufsgruppen, die therapeutischen, pflegerischen, versorgenden oder anderen Charakter in Bezug auf Querschnittgelähmte haben werden herzlich begrüßt!

 

 

Angebote für Rollstuhlfahrer / Querschnittgelähmte und neurologische Erkrankungen

 

Querschnittgelähmte werden nach unserem Konzept der "KOMPLEXEN NACHSORGE" behandelt und betreut.

Dieses Konzept setzt sich mit allen Phänomenen, Symptomatiken, Komplikationen und Problemen auseinander, die ab Eintritt der Lähmung bestehen, später entstanden sind oder entstehen könnten.

Dabei kommen klassisch therapeutische, spezifisch therapeutische sowie alternative Therapieansätze zur Anwendung.

Es bietet somit einen ganzheitlichen lebenslangen Ansatz zum Erhalt, Wiederherstellung und Verbesserung der Lebensqualität querschnittgelähmter Menschen jeglicher Genese.

Unsere fachspezifische Behandlung baut auf über 19 Jahre Erfahrung in der Rehabilitation und ambulanter Behandlung Querschnittgelähmter aller Lähmungsniveaus sowie neurologischer Patienten.

 

Dabei wird kompetente und fachübergreifende Zusammenarbeit mit erfahrenen und spezialisierten Logopäden, Ergotherapeuten, Rehatechnikern und Sanitätshäusern gepflegt, was eine noch umfassendere Betreuung des Patienten/Kunden ermöglicht.

 

 

Krankengymnastik:

- Vojta & PNF / KG auf neurophysiologischer Grundlage

- Behandlung der schmerzhaften Schulter / „tetraplegischen“ und „paraplegischen“ Schulter

- Mobilitätstraining / Rollstuhltraining (indoor / outdoor)

- Sitzpositionierung / Optimierung / Korrektur

- Behandlung von Lähmungsskoliosen

- Funktionstraining / ADL-Training

- Kontrakturprophylaxe / -behandlung / passive und aktive Gelenkpflege

- Gerätetraining / MTT / KG-Gerät

- Stehtraining / Stehgerät

- Gangschule / Gehtraining

- Lymphdrainage (manuelle) / MLD

- Initiierung / Erprobung und Unterstützung bei der Versorgung mit Hilfsmitteln


Physikalische Therapie:

- Ultraschall / Phonophorese

- Wärmetherapie / Packungen

- Schröpfen (statisches und dynamisches)

- Elektrotherapie / EMS / Iontophorese etc.


Alternative Therapien:

- Taping (Sport- und kinesiologisches Taping)

- AMM / Akupunkt-Meridian-Massage (TCM)

- Fußreflexzonenmassage

- Zentrifugalmassage (speziell für die Schulter)

- Marnitz-Massage (Schlüsselzonenbehandlung)

- e.t.c. - s. auch unsere Auflistung unter alternativen Heilmethoden

 

 

sportliche Aktivitäten:

 

Kontakt zu spezifischen Sportgruppen kann bei Interesse hergestellt werden.

z.B. Tischtennis, Rollstuhlbasketball, Rollstuhlrugby, Badminton, Bogenschießen, u.v.m. …

Bei Interesse wenden Sie sich einfach an unser Team !